AQ-Verlag Literatur Kunst Photographie Nordistik Linguistik Computerlinguistik
AQ-VerlagLiteratur Kunst Photographie Nordistik Linguistik Computerlinguistik

Enzyklopädie Bd. 3 - Leseprobe

Frontispiz: Christian Boltanski "Monument" 1985

In den Zug steigen; es hieß: du mußt ein neues Leben beginnen, für dich selbst. Ein neues Leben.
Die Erinnerung vom Vortag abtun, behandelst sie wie eine Täuschung, vor dir selbst. Du selbst. Aber wo ist Halt, wo ist der Ort. Das auf dich bezogene Innere, Sichere?

Du läßt die Ereignisse geschehen, die geschehen; weißt die Überraschung, weißt immer mehr den Horizont, der dir zu leben verspricht. Mit einem geänderten Ton. Zurückgezogen und offen, zurückgezogen und aufmerksam.

Die Sprache Tokajan, die nur zwei Menschen miteinander sprechen. Das Wort »ich«, das Wort »wir«. Hinweise auf Erinnerungen werden gegeben, um die Erinnerung hervorzuholen in eben jenem Augenblick, zu zeigen. Die Anziehungskraft der Gedanken wird groß. Und neue Tage werden Stücke der zukünftigen Erinnerung.

Bis du geschlagen bist und es gibt Nachmittage, Nächte, in denen du glücklich bist, auf eine Art, die du nicht verstehst: glücklich, da an den Seiten offen, getroffen und jeder Schritt, jedes Wort und die Gedanken an ein gelöstes, losgelöstes Leben. Als sei ein anderes Licht, neue Luft, ein weitentfernter Horizont; sehen, sehen. Und du sagst: auch in den Gedanken bin ich allein, die Freunde sind hier, und wir lachen.

Genau gesetzte Schläge, Niedersausen, mit Geräusch, sehen, und treffen: die Treffsicherheit. »Illusion auch als Teil seiner Selbst.«

Ich schneide mich ab von der Geschichte, die mein gewesen ist. Ich fahre umher, ich höre Tonbänder ab, ich lache und ich spüre den Schweiß.

 

[S. 12]

AQ-Verlag
Weinbergweg

Literatur zum Hören

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 1970 - 2017 AQ-Verlag Dr. Erwin Stegentritt

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt, die Sie hier bestellen können.